Saisonales als PR-Anlass - marePublica

Gute PR-Arbeit zeichnet sich durch eine Platzierung öffentlichkeitsrelevanter Nachrichten in reichweitenstarken Medien aus. Doch was machen Unternehmen, die nicht am laufenden Band Neuigkeiten produzieren?

Es ist doch ein Naturgesetz: Große Unternehmen und Institutionen generieren Tag für Tag Meldungen, die mit hohem Neuigkeitswert, einer damit verbundenen Aktualität und öffentlichen Relevanz viele Menschen interessiert. Touristische Betriebe wie etwa Hotelketten oder Kreuzfahrtreedereien haben das finanzielle wie personelle Know-How zu ständigen Innovationen, die meinungsstarke Medien meist nicht lange über eine Berichterstattung überlegen lassen.

Der Großteil der Tourismuslandschaft ist jedoch gekennzeichnet durch kleine und mittelständische Unternehmen, die gefangen in der operativen Gestaltung des laufenden Betriebs oft weder Geld, Zeit, noch die kreative Triebfeder haben, sich weiterzuentwickeln und Nachrichten zu produzieren. Dazu kommt, dass ebendiese Unternehmen oft Nischen bedienen, die nur Teilöffentlichkeiten ansprechen und damit relevante Medien bereits ausklammern. Eine Berichterstattung über die Erneuerung des SPA-Bereichs oder die personelle Veränderung in der Hoteldirektion erfolgt dann nicht selten nur in Fachmedien oder auf lokaler Ebene.

An dieser Stelle kommen PR-Agenturen ins Spiel. Auf Basis einer ausführlichen Analyse werden strategische Hebel und kreative Maßnahmen entwickelt, die auch weniger öffentlichkeitsstarke Unternehmen in relevanten Medien erscheinen lassen.

Eine Möglichkeit, die zum Standardrepertoire von PR’lern gehört, ist das geschickten Knüpfen von Angeboten, Charakteristika, Veranstaltungen oder kleineren Nachrichten an Feiertage und Saisons. Damit gliedern sich Meldungen einem überregionalen Nachrichtenfluss unter und finden mitunter größere Beachtung. Überschrieben und verbunden mit bekannten Jahresanlässen wird so auch die kleinste Nachricht für eine größere Öffentlichkeit interessant und relevant.

Beispiele und Überschriften für PR-Aktivitäten mit Kalender-Bezug:

  1. „Indian Summer: Radreisen im Herbst”
  2. „Saisonstart: Anbaden im Hotel Strandläufer am 1. April”
  3. „Pünktlich zu Ostern: Neuer Wellness-Bereich eröffnet“
  4. „Last-Minute-Angebote zum Sommerferienbeginn“
  5. „Einheitszauber: 100 Euro Rabatt auf jede Buchung“

Bild/Grafik/Collage: Pixabay (CC0)/marePublica