Erdbeersaison 2017 eröffnet | Hochmoderne Arbeitsplätze für Karls-Mitarbeiter | Karls Erdbeer-Hof erhält neue Fahrzeugflotte | Weltgrößtes Erdbeerschälchen entsteht in Rövershagen

Erdbeersaison 2017 eröffnet

Der Erlebnis-Anbieter und größte Obstbauer im Nordosten, Karls, gibt am 4. Mai 2017 gemeinsam mit Dr. Till Backhaus, Minister für Landwirtschaft und Umwelt in Mecklenburg-Vorpommern, den Startschuss für die Erdbeersaison 2017. Gleichzeitig öffnen auch die ersten der 325 Erdbeer-Verkaufsstände im Land, unter anderem in den Karls Erlebnis-Dörfern in Rövershagen, Zirkow auf Rügen sowie in Koserow auf Usedom.

Hochmoderne Arbeitsplätze für Karls-Mitarbeiter

Die Mitarbeiter von Karls Erlebnis-Dorf in Rövershagen bei Rostock haben ein neues Zuhause. Am 3. Mai 2017 sind mehr als 70 Karls-Beschäftigte aus dem Erntebüro, das wenige hundert Meter hinter dem Erlebnis-Hof mit Bauernmarkt liegt, in eine neue hochmoderne Bürokommunikationszentrale gleich neben der Attraktion gezogen. Mehr als 2,5 Millionen Euro wurden in das Gebäude investiert.

Karls Erdbeer-Hof erhält neue Fahrzeugflotte

Zur Optimierung der Logistik und Qualität hat Karls Erdbeer-Hof seinen Fuhrpark um eine neue Fahrzeugflotte von insgesamt zehn Iveco Daily Kastenwagen aufgestockt. Die auf Euro 6-Norm optimierten und damit schadstoffarmen Transportfahrzeuge sind auf Bedürfnisse des Obstbauers umgerüstet worden und werden zukünftig zwischen der Ostsee und Leipzig unterwegs sein.

Weltgrößtes Erdbeerschälchen entsteht in Rövershagen

In Karls Erlebnis-Dorf in Rövershagen bei Rostock wird derzeit das größte Erdbeerschälchen der Welt gebaut. Die 13 Meter hohe und 30 Meter lange Attraktion beinhaltet einen Verkaufsstand für Erdbeeren, den weltweit ersten Erdbeer-Drive-In sowie eine Kletterwelt. Im Rahmen einer spektakulären Enthüllung wird das Erdbeerschälchen am 3. Juni eröffnet – gemeinsam mit einer neuen Erdbeerpromenade und Karls riesiger Wasserwelt “Plansch”.

Bilder: Karls Erlebnis-Dorf